Unsere Reiter - Reitverein am Rantzauer Forst und Schimmelreiterhof e.V. Hamburg-Norderstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Reiter

Der Verein

Nachruf Beate Bade

20. Juli 2009 Beate Bade gewann mit "Oxana" die S-Dressur im Prix St. Georges
Die unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen stehende dritte Qualifikation des "Holsteiner Schaufensters" war der Höhepunkt am dritten Tag der viertägigen Pferdeleistungsschau des RFV Hanerau-Hademarschen und Umgebung auf der Anlage "Zum Batz" in Thaden. Es siegte als drittletzte Starterin im Stechen Janne-Friederike Meyer mit "Looping". Die S*-Dressur im Prix St. Georges gewann Beate Bade mit "Oxana".
Letztes Wochenende war dann auch wieder eine S Dressur in Ahrensfelde. Leider habe ich mich in der 3er Wechseln verzählt aber sie haben 10 Reiter platziert und ich war dann immer noch 7te. Am Mittwoch haben wir dann in der M* den 4. Platz und in der zweiten M* haben wir dann mit 8,2 gewonnen. Im Moment sind wir voll auf der Überholspur.


Kreismeisterschaften 2008 Bad Segeberg
Die Mannschaft bestand aus folgenden Reitern und wurde vorgestellt von Lena  Prechtl:

Saskia Ehlers - Melanie
Christine Kühnbaum - Rushing Ruby
Birgit Warkentin - Jermania
Julia Pützhofen - Mescadon
Judith Meincke - Golden Angel

Ersatzreiter:

Valetnina Köster-Oebecke - Mosambique
Nicole Martens -  Chucky-Zapor
Kristina Grundl-Raiza - Fabius

Unsere  erfolgreichsten Reiterin 2008
Beate Bade

Ich heiße Beate und mein Pferd heißt Oxana. Oxana ist eine Holsteiner Stute die ich eigentlich nicht kaufen wollte. Aber zurück zum Anfang.
Ich habe 2002/2003 meine beiden Pferde 8jährig und 4jährig durch plötzliche Krankheit verloren. Danach wollte ich auf keinen Fall mehr ein neues Pferd und außerdem hatte ich mein ganzen Gespartes an die Pferdeklinik vergeben.
So habe ich mich zu Hause meinen Depressionen hingegeben die auch nicht lang auf sich warten ließen. Meine Eltern haben sich das ein paar Monate angeschaut und dann beschlossen, dass sie mir Geld vorstrecken.
Erst habe ich abgelehnt, aber ich musste einsehen das es so auch nicht weiter ging. Also bin ich los und habe nach einen 6jährigen Dressurwallach gesucht.
Tja, es kommt immer anderes als man denkt. Mein Geldbeutel hat mir dann Oxana 3jährige Stute ohne Ausbildung ausgesucht.
Oxana war nicht gerade eine Schönheit wie das Foto zeigt. Aber sie war gesund und bezahlt!!
Es stellte sich schnell raus das Oxana immer ein wenig zwischen Genie und Wahnsinn lebt, und ich musste mein ganzes Können aufbieten um  diese Aufgabe zu bewältigen.
Es gab A und L Dressur mit 5,3 und auch welche bis 8,0. Meine Reitlehrerin Ulrike machte mir immer wieder Mut und so gab ich es nicht auf Oxana irgendwie eine gewisse Kontinuität bei zubringen. Nach einen Reitlehrerwechsel bin ich jetzt bei Sophie Wels im Immenhorst Norderstedt. Auch Sophie hat sich an manchen Tagen an uns die Zähne ausgebissen, aber Sie hat nie aufgegeben. Auch sie ist wie Ulrike überzeugt das wir großes Schaffen können.
Tja, und nach nur 6 Monate hartem Training haben wir unserer erste M Dressur in Kirchwerder geritten. Und was soll ich sagen wir haben mit 7,5 gewonnen. Ein tolles Gefühl. Seit 2007 reiten wir jetzt M Dressur und waren bei 6 Starts immerhin 2 mal Erster, 1 mal zweiter und 1mal 5 ter.
Auch diese Saison fängt gut an. In Garstedt waren wir 3 ter in der M und Wedel waren wir auch 3 ter. Danach kam Kisdorf wo wir 2 mal 5 ter in den beiden M Dressuren waren.  So ging es die ganze Turniersaison 2008.
Ich habe für dieses Jahr fast alle Turniere hinter mir, es steht nur noch Rehagen aus. Deshalb habe ich Oxana´s Erfolge mal zusammen gefasst.


Wir hatten dieses Jahr einschließlich Oktober - 23 Platzierungen. Davon 16 in der M Dressur und 7 in L.  Alleine in M haben wir 7x gewonnen. Was für eine Saison.
Nächstes Jahr wird es deutlich weniger, da wir uns auf S vorbereiten wollen und da muss ich noch viel lernen.
Ich hoffe das wir beide gesund bleiben und die Erwartung erfüllen die in uns gesetzt werden.
Auf dem alljährlichen Turnier hat Tine uns (Oxana und mich) für unsere Leistung 2008 mit einer sehr schönen Turnierschabracke belohnt. Vielen Dank, das war eine tolle Überraschung.
Ich hoffe das wir beide gesund bleiben und die Erwartung erfüllen die in uns gesetzt werden.
Dieses Pferd hat mir der Himmel geschenkt und ich hoffe das wir beide zusammen noch vieles schaffen und wir zusammen alt werden.

UPDATE:

Hallo ,
ich wollte von einem tollem Saisonende 2008 berichten.
Oxana und ich hatten im Jahr 2008 unsere erste echte M* Dressur -Turniersaison!!

Ich habe mich auf Turnier versteift wo man 2 M Dressuren reiten konnte. Qasi, eine zum durchreiten und eine um sich wirklich zu verbessern.

Den einst steht fest - der Schritt von L nach M ist nicht so KLEIN!!

Mit einer ordentlichen Portion Respekt bin also in die Saison 2008 gestartet. Wir haben mit ein paar guten Platzierungen in Kisdorf angefangen (2x Fünfter) und konnten uns dann langsam steigern.

Allerdings hatten wir dann doch noch mal richtig  Pech! Mitten in der Saison machte sich bei Oxana, leider schmerzhaft bemerkbar, dass sie über eine längere Zeit einen nicht passenden Sattel getragen hat. Ich hatte zwar in- zwischen einen Neuen, aber die Quittung kam dann doch. Oxana war nicht einsetzbar!!
Es fielen mehrere Turniere aus!! Leider auch einige beim SAR Club, wo ich bis Dato eine gute Ausgangsposition hatte um den CUP 2008 in der Großen Tour zu gewinnen.

Die Gewinner der Großen Tour!
1. Platz Beate Bade
             2. Platz Stefanie Haase   3. Platz Dr. Julia Witthöft

Als Oxana wieder reitbar war, wurde sie jeden Tag besser!! Wir gewannen fast alle nachfolgenden Prüfung beim SAR Club. Unglaublich!! In Kiel - Dreikronen war dann das Show - Down! Oxana gewann ganz souverän beide Prüfungen haushoch! Dies war so extrem wichtig, da diese Prüfungen doppelt zählen!

Der Lohn für alles kam dann, zwar super knapp aber immerhin        Große Tour (M)  Gold

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2007 RVRFS

Vereinsmeister in der Dressur:

Kleine Tour

Karen Jäger mit Weißherbst

Mittlere Tour

Judith Isensee mit Golden Angel

Große Tour

Miriam Liesner mit Waranesca

 

Vereinsmeister im Springen:

Kleine Tour

Christine  (Tine)  Kühnbaum mit Rushing Ruby

Große Tour

Debora (Debby) von Schalscha-Ehrenfeld mit Rushing Ruby

Unsere erfolgreichste Reiterin 2007 Birgit Warkentin

Halloele, an alle Vereinsmitglieder!

Ich darf auch eine Kleinigkeit über mich und mein Hotte schreiben!

Yermania ist eine 13j.Hannoveraner Stute mit 7/8Vollblutanteil

Meine Schwester Angelika und ich haben sie als Jährling gekauft. Die ersten Jahre  waren für beide Seiten nicht sehr einfach. Yermania hatte eine nicht so tolle Kindheit und war total ängstlich und misstrauisch. Sie hat z.B. erst geschlagen und dann geguckt was hinter ihr war. Aus der Box hat sie uns auch wieder mit angelegten Ohren herauskomplementiert bzw den Hintern zugedreht. Männliche Tierärzte lässt sie auf 10Metern nicht an sich heran. Womit wir auch heute noch stets bei den Vet-Checks zu kämpfen haben.

Durch viiiiiiiiiiiiiel Geduld konnten wir ihr Vertrauen gewinnen und sie hat es uns mit vielen Erfolgen, die ich mit ihr erreiten konnte, gedankt!

Wir haben in jungen Jahren Geländepferde A+L gewonnen, waren 2001 beim Bundeschampionat Geländepferde 4.im kleinen und 11.im großen Finale.

Haben A-Springen sowie Gelände A+L mehrfach gewonnen und sind platziert gewesen!

In der Vielseitigkeit A haben wir Platzierungen und haben viele Geländeritte bei L-Vielseitigkeiten fehlerfrei beendet.

2008 wurden wir im Springen“ Kleine Tour“ Kreismeister bei den Kreismeisterschaften in SE.

Im Juli waren wir bei Ingrid Klimke, ich hatte die Trainingseinheit bei ihr gewonnen. Ihre Aussage war= im Geländetraining gibt es nichts zu verbessern, aber wir sollten an unserer Dressur arbeiten.

Yermania hat grad eine 3monatige Verletzungspause hinter sich gebracht und ich will die Dressurarbeit jetzt in Angriff nehmen und hoffe auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit ihr in 2009!

Das Srand-Derby in Scharbeutz konnten wir dieses Frühjahr für uns entscheiden.

Zudem haben Yermania und ich seid sie 3Jährig ist 20 Siege und diverse Platzierungen in Reitpferde-Rennen errungen, davon 4Siege im Hauptrennen, dem Blauen Band beim Duhner Wattrennen in Cuxhaven!!

 

Für die ganz vorderen Platzierungen in Reitpferde-Rennen ist Yermania etwas in die Jahre gekommen, aber meine Schwester und ich setzen alle Hoffnungen für die nächsten Jahre auf unseren 4Beinigen Zuwachs „Yermalinga“ die im Januar 3 wird. Sie ist auch eine Hannoveraner Stute mit 7/8Vollblutanteil! Schaun wir mal….

Kreismeisterschaften 2007, Bad Segeberg

Und hier Mannschaft 1
wir sind 3te in der Kreismeisterschaft der Abteilungen gewesen!

Hier unsere Mannschaft 2
der Kreismeisterschaft 2007. Sie haben den 7ten Platz belegt.

Miriam Liesner

Waranesca

Dressur

Debora von
S.-Ehrenfeld

Karmel

Gelände

Christine Kühnbaum

Rushing Ruby

Springen

Nicole Martens

Chucky-Zapor

Dressur

Birgit Warkentin

Yermania

Gelände

Valentina
Köster-Oebecke

Mosambique

Springen

Kristina Grundl

Fabius

Gelände

Anja Schacht

Excalibur 65

Dressur

Maren Wilken

Darkwin Duck

Gelände

Miriam Schilling

Navaro 13

Springen

Katharina Linde

Lille Venn 2

Dressur

Julia Pützhofen

Mescadon

Gelände

Sabrina Beutler

Shakira

Springen

als 3ter Reiter im Gelände startet: Wiebke Haak mit Duphdee

Auf dem Foto leider nicht mit dabei sind unsere Geländereiter: Kristina Grundl und Birgit Warkentin
Beide Mannschaften wurden vorgestellt von Maike Müller (ist auf unserem Foto ganz li. zu Pferd).
Vielen Dank hierfür!

Birgit Warkentin mit Yermania

ist 4 te im Geländeritt Klasse A bei dem Landesturnier in Bad Segeberg
im September 2006 geworden!!

Der RVRFS ist bei den Kreismeisterschaften in Bad Segeberg vom 23.-25. Juni 2006 mit Einzelreitern und einer Mannschaft, Beate Bade mit Oxana (Dressur), Nicola Osternack mit De Niro L (Dressur), Deborah von Schalscha-Ehrenfeld mit Rushing Ruby (Springen), Birgit Warkentin mit Yermania (Gelände), Nicole Sollorz mit Davinho (Springen) und Julia Pützhofen mit Mescadon (Gelände) und vorgestellt hat Tine die Mannschaft. Und unser Standartenpferd war Kingston, gestartet.

Als Mannschaft habe wir einen stolzen 5. Platz errungen.

Das Highlight ist aber, das der RVRFS wieder die Kreismeisterin, Senioren Vielseitigkeit,  2006 stellt.

Es ist Nicole Sollorz!!


Weitere Bilder der Mannschaft mit unseren neuen Standarte findet ihr in der Galerie.

Mirsche" Miriam Liesner war mit Waranesca

in Lübeck-Krummesse am 13.-14.05.06 Sieger in der A-Dressur!

Unsere "Sanne" Susanne Heins hat mit Starlight

in Schenefeld an diesem Wochenende die A-Dressur gewonnen und letzte Woche hat sie die A-Dressur in Henstedt-Ulzburg gewonnen!!!

Nicole Sollorz mit Davinho

hat außerdem die kombinierte A-Prüfung in Beedenbostel am Sa gewonnen .
(die Einzelplatzierungen weiss ich leider nicht mehr, bei ihr)

Und Julia Pützhofen war mit Mescadon

war 2te in der A-Dressur in Beedenbostel!

Birgit Warkentin & Yermania und Yalinga

Birgit Warkentin hat in Bülkau das A-Gelände gewonnen mit Yermania!

Sie hat Anfang des Jahres auch das Strandrennen in Scharbeutz mit ihrer jungen Stute Yalinga gewonnen!

Nicole Sollorz & Davinho

Negernbötel war sie 3te in der A-Vielseitigkeit

22.04.06 Stilgeländeritt Kl. A in Heist wurde gewonnen mit einer Note von 9,0!

06.05.06 Vielseitigkeitsprüfung Kl. A gewonnen!!!

26.06.05 Hausturnier Reitstall Mellmann
1. Platz Ringreiten

Larissa Kühl auf Fränzi

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü